Aktuelles
zum Archiv...



Rundbrief Februar 2017
Secondhand Faschingsmarkt 2017

Landshuter Gerechtigkeitsgipfel 2016

Verkauf von Maya-Textilien

Buchveröffentlichung von Elote e. V.
Weitere Neuigkeiten aus den letzten Jahren finden Sie in unserem Archiv...


Rundbrief Februar 2017

Unser aktueller Rundbrief enthält Neuigkeiten über Elote, unsere Projekte in Guatemala
und das Land der Maya. Im Dezember jährte sich die Unterzeichnung der Friedensverträge in Guatemala zum zwanzigsten Mal. Doch was ist von den Hoffnungen auf eine friedliche Gesellschaft geblieben? Wir berichten ausführlich.

Elote wünscht Ihnen wie immer viel Spaß beim Lesen!

Zum 17. Rundbrief (Nr. 17 - 02.2017)...

Alle Mitglieder, Förderer und Freunde des Vereins erhalten jährlich einen Rundbrief, in dem wir über die neuesten Entwicklungen in Guatemala und in den Partnerprojekten berichten. Wer in unseren Rundbrief-Verteiler aufgenommen werden möchte, schicke bitte eine kurze Nachricht an mail@elote.de!

Zum 16. Rundbrief (Nr. 16 - 02.2016)..
Zum 15. Rundbrief (Nr. 15 - 12.2014)...
Zum 14. Rundbrief (Nr. 14 - 02.2013)...
Zum 13. Rundbrief (Nr. 13 - 02.2012)...
Zum 12. Rundbrief (Nr. 12 - 12.2010)...
Zum 11. Rundbrief (Nr. 11 - 06.2010)...
Zum 10. Rundbrief (Nr. 10 - 12.2009)...
Zum 9. Rundbrief (Nr. 9 - 06.2009)...
Zum 8. Rundbrief (Nr. 8 - 12.2008)...

Zum 7. Rundbrief (Nr. 7 - 12.2007)...
Zum 6. Rundbrief (Nr. 6 - 08.2007)...
Zum 5. Rundbrief (Nr. 5 - 12.2006)...
Zum 4. Rundbrief (Nr. 4 - 04.2006)...
Zum 3. Rundbrief (Nr. 3 - 12.2005)...
Zum 2. Rundbrief (Nr. 2 - 10.2005)...
Zum 1. Rundbrief (Nr. 1 - 06.2005)...


Secondhand Faschingsmarkt 2017

am 21.01.2017 im Pfarrzentrum Dommelstadl

Aktion hoffnung und Elote e.V. laden herzlich ein:

Großer Secondhand-Faschingsmarkt

21.01.2017 - 10:00 - 13:00 Uhr
Pfarrzentrum Dommelstadl (Passauer Str. 40, Neuburg am Inn)

Freunde der närrischen Jahreszeit sollten sich den 21.01.2017
rot im Kalender anstreichen! An diesem Tag veranstaltet der Dommelstadler
Guatemala-Verein Elote gemeinsam mit der aktion hoffnung wieder einen großen
Secondhand-Faschingsmarkt.

Kleine und große Jecken und Narren erwartet auf rund 140m2 Ausstellungsfläche
eine große Auswahl, darunter Kostüme, Glitzermode und Nostalgisches, aber auch Kleidung
aus den 70ern und 80ern und Unikate, die es woanders nicht zu kaufen gibt.

Mit dem Reinerlös unterstützen die Organisatoren das Elote-Partnerprojekt
"Fachschule für Ländliche Entwicklung" bei der Stiftung Neue Hoffnung in Guatemala.

Wir freuen uns auf zahlreiche Narren!
Bitte den Veranstaltungshinweis auch gerne weitergeben.


Landshuter Gerechtigkeitsgipfel 2016

in der Alten Kaserne in Landshut

Am 26.11.2016 findet in der Alten Kaserne in Landshut der Gerechtigkeitsgipfel Niederbayern statt. Als Kooperationspartner beteiligt sich Elote mit dem Workshop: "Der Schrei nach Land - Landkonflikte in Guatemala"

Nach dem Motto: „Gerechtigkeit ist eine Schnecke, helfen wir ihr auf die Sprünge", wird am 26. November 2016 von 9 bis 20 Uhr der Gerechtigkeitsgipfel Niederbayern in der Alten Kaserne in Landshut, Liesl-Karlstadt-Weg 4, veranstaltet. Die eintägige Konferenz soll durch Vorträge, Workshops und Infoshops einen 360° Blick auf das Thema globale Gerechtigkeit werfen und in der Region Niederbayern und darüber hinaus Wirkung zeigen.
Am Vorabend wird um 18.30 Uhr der Film „La buena vida“ gezeigt, für den Professor Jens Schanze der TH Deggendorf den Bayerischen Filmpreis erhielt. Zielgruppe sind Eine Welt-Engagierte, LehrerInnen, SchülerInnen, BürgerInnen, Politik und Presse.
Die Teilnahme am Kongress ist kostenfrei. Gerne können Sie die Einladung auch an Interssierte weiterleiten.

Den Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier.
Weitere Infos und Anmeldung unter www.gerechtigkeitsgipfel-landshut.de.

 


Verkauf von Maya-Textilien

Elote e. V. unterstützt Webkooperative aus Rabinal

Die Webkooperative Flor de Algodón (dt. Baumwollblume) wurde von fünf Frauen aus dem Dorf Chuoperol (Guatemala) vor rund 25 Jahren im Rahmen eines UNESCO-Projekts ins Leben gerufen. Mittlerweile arbeiten bei der Kooperative 20 Frauen und zwei Männer aus dem Landkreis Rabinal und verdienen durch die Produktion und Direktvermarktung der Textilien ihren Lebensunterhalt. Alle Produkte werden in traditioneller Weise handgewebt.

In dem Katalog finden Sie ausserdem die von Elote e. V. herausgegebene Biographie von Jesus Tecu sowie eine Liste kostenlos erhältlicher Infomaterialen.

zum Katalog (pdf)...


Buchveröffentlichung von Elote e. V.

Der Maya-Indio Jesús Tecú ist zu einer Zeit in Guatemala aufgewachsen, als in dem mittelamerikanischen Land die staatliche Repression zum Völkermord gegen die Maya eskalierte. 1981/82 sind auch in seinem Dorf, in Río Negro, mehrere grausame Massaker verübt worden, die er als einer von wenigen Augenzeugen überlebte.

In seiner Autobiographie schildert Jesús Tecú in einfacher und doch einprägsamer Sprache sein Leben vor, während und nach der Gewalteskalation in Río Negro. Er hat sein Schweigen gebrochen, um sich für Gerechtigkeit, gegen das Vergessen und für menschliche Lebensbedingungen in der Region einzusetzen. Sein Mut und sein Engagement, jenseits finanzieller Eigeninteressen, haben ihm auf nationaler und internationaler Ebene Menschenrechtspreise eingebracht.

Ab sofort im Buchhandel und über Elote e. V. erhältlich!

Bestellungen über Elote e. V. (Sofortlieferung!) richten Sie bitte an mail@elote.de oder
Elote e. V., Am Schlosspark 41, 94127 Neuburg am Inn
(12,95 € + 1 € Versand, Bezahlung gegen Rechnung)


192 Seiten, 12,95 €
ISBN-10: 3-8334-6488-7
ISBN-13: 978-8334-6488-1